Leben mit Hämophilie

Eltern und Kinder Jugendlicher Erwachsener

Als Eltern und Kinder

Als Jugendlicher

Als Erwachsener

ist man entweder vollkommen überrascht, oder aber es gibt bereits in der Familie ...

hat man seine ganz eigenen Themen...

hat man viele Sachen zu managen, auch das eigene Befinden ...

WISSEN ENTSCHEIDET

Interaktiv

News

Am besten bewertet

1On-Demand - Prophylaxe
Seit Ende der sechziger Jahre wird die Hämophilie (Bluterkrankheit) mit Gerinnungsfaktoren behandelt. Die Gerinnungsfaktoren ersetzen den jeweils fehlenden körpereigenen Faktor und ... Lesen Sie mehr zur Behandlung nach Bedarf oder vorbeugend?

2Hemophilia at Home
Wenn Sie mit der Faktorinjektion zu Hause nicht zurechtkommen oder Sie sich nicht gleich zutrauen, Ihr Kleinkind selbst zu spritzen, bietet “Hemophilia at Home” Hilfe. Das Patienten-Service-Programm unterstützt Hämophilepatienten und ihre Familien ... Lesen Sie mehr über das Patienten-Service-Programm für ein leichteres Leben mit Hämophilie – von Baxter

3Lifestyle & Clique
Bodystyling wie Piercings und Tattoos sind hipp, soviel ist klar. Mit etwas Abstand zum Thema drängt sich leise die Frage auf, ob der Delphin auf dem Schulterblatt eines 18-Jährigen immer noch wie ein flotter Delphin und nicht eher wie ein erschlaffter Wal aussieht, wenn ... Lesen Sie mehr zum Für und wider “Bodystyling”

NEU: Themenblog

Lesens- und Wissenswertes zum Thema Hämophilie: In diesem Blog finden Sie interessante Informationen und Neuigkeiten rund um das Thema Hämophilie: Dinge die Ihnen den Alltag erleichtern, Erfahrungsberichte oder medizinische Neuigkeiten.

Expertenrat

Unser Experten, Herr Dr. Auerswald und Herr Dr. Klamroth beantworten gerne Ihre Frage! Hier geht’s zum Expertenrat »

Hämophilie Assessment

Ein interaktiver Fragebogen hilft Ihnen, Ihre individuelle Situation besser zu beurteilen. Machen Sie mit bei unserem Fitness-Test!

Mythen oder Fakten

Testen Sie Ihr Wissen in Bezug auf Geschichte, Vererbung und moderne Behandlungsmethoden. Richtig oder Falsch?

Frage des Monats

Eine Frage, die verbindet: Die "Frage des Monats" widmet sich immer wieder neuen Themen. Sehen Sie, wie unsere Besucher geantwortet haben und machen Sie gleich selbst mit. »

28.08.2014
Warum hämophile Menschen besonders gut auf ihre Nieren achten sollten

In seiner neuen Ausgabe macht das Magazin „Hemaware“ der US-amerikanischen National Hemophilia Foundation auf mehrere Aspekte aufmerksam, die zu einer Schädigung der Nieren bei hämophilen Patienten führen können. Zum einen können eine chronische Hepatitis-C-Infektion ebenso wie eine HIV-Infektion, wie sie bei vielen Hämophilie-Patienten infolge kontaminierter Plasmaprodukte aufgetreten sind, die Nieren schädigen, indem sie zur  sogenannten Glomerulonephritis – einer Schädigung der Glomeruli (winzige Gefäßknäuel in den Nierenkörperchen) – führen.


Weiter »

24.08.2014
Therapietreue selbst bei schwerer Hämophilie suboptimal

Die beste Therapie kann bekanntlich nur helfen bzw. schützen, wenn sie auch eingehalten wird. Doch das ist verblüffender Weise selbst bei schwerer Hämophilie nicht immer der Fall, wie eine aktuelle Untersuchung zeigt: Mit 66,2 Prozent hielt die Mehrheit der schwer hämophilen Patienten ihre Therapie während weniger als 70 Prozent der Zeit ein.


Weiter »

18.08.2014
Krebsrisiko bei Hämophilie erhöht

Zu den vielen guten Gründen, bei Hämophilie besonders gut auf die eigene Gesundheit zu achten, kommt laut einer aktuellen Studie nun leider ein weiterer – eine erhöhte Gefahr für Krebserkrankungen.


Weiter »