Reisen mit Babys und Kleinkindern

Reisen mit Babys und Kleinkindern

Gut vorbereitet für den Urlaub

Beim Urlaub mit Kleinkindern muss man allgemein vieles bedenken. Ist Dein Sohn an Hämophilie erkrankt, solltest Du ein paar zusätzliche Dinge bei Deiner Reisplanung beachten. Doch mit der richtigen Vorbereitung steht Eurem – vielleicht sogar allerersten – gemeinsamen Familienurlaub nichts im Wege. Hilfreiche Tipps zur Reiseplanung und eine kompakte Checkliste findest Du hier.

Wichtige Fragen

Was gibt es bei der Unterkunft zu beachten?

Bei der Wahl Eurer Unterkunft solltest Du vor allem darauf achten, dass sie kindersicher ausgestattet ist bzw. ein niedriges Verletzungsrisiko birgt. Außerdem sollte sie mit einem Kühlschrank ausgestattet sein, damit Du das Faktorpräparat Deines Sohnes lagern und Kühlpads verwenden kannst.

Ist eine ärztliche Rücksprache nötig?

Es ist empfehlenswert, mit dem behandelnden Arzt Deines Sohnes zuvor über Eure Reisepläne zu sprechen. Zum einen kann er Dir dabei nützliche Tipps und Empfehlungen geben und wichtige Fragen beantworten. Zum anderen wird er zusammen mit Dir festlegen, wieviel Faktorpräparat für den Urlaub nötig ist und welche anderen Medikamente Du einpacken solltest.

Wie ist die Versorgung im Zielland?

Falls Ihr ins Ausland verreist, informiere Dich im Vorfeld über die medizinische Versorgung des Ziellandes. Du kannst außerdem vor der Reise Kontakt mit dem örtlichen Hämophilie-Zentrum aufnehmen und Dich nach den Gegebenheiten erkundigen.

Nicht vergessen

  • Kindgerechte Reiseapotheke: Sie sollte alles enthalten, was Dein Sohn im Rahmen seiner Hämophilie-Behandlung benötigt (z. B. Pflaster und Verbandszeug, Desinfektionsmittel, kleine Kühlpads, verordnete Schmerzmittel).
  • Badeschuhe: Wenn es in Eurem Urlaub an den Strand geht, sollte Dein Sohn stets Badeschuhe tragen. So ist er vor spitzen Steinen und Muscheln geschützt.
  • Kontaktdaten: Erstelle vor Eurem Urlaub eine Liste mit Telefonnummern sowie Adressen der örtlichen Hämophilie-Zentren, um sie in einem Notfall oder bei Fragen griffbereit zu haben. Die Deutsche Hämophiliegesellschaft e. V. (DHG) stellt das Verzeichnis der Hämophilie-Zentren in Deutschland zur Verfügung und die World Federation of Hemophilia listet Hämophilie-Zentren weltweit.

Eine Dokumenten-Checkliste, einen internationalen Notfallausweis zum Ausdrucken sowie weitere Tipps rund ums Reisen mit Hämophilie findest Du auf unseren Reise-Seiten.

Reise & Urlaub

Urlaub und Reisen mit Hämophilie? Kein Problem mit guter Planung und Vorbereitung. Hier findest Du dazu zahlreiche Tipps sowie ausführliche Informationen über verschiedene Reisearten.