Schritt 5: Infusion der Faktorlösung

 

Desinfektion der Injektionsstelle

  • Nehmen Sie einen neuen Alkoholtupfer und reiben Sie einmal über die Injektionsstelle. Lassen Sie die Haut trocknen.
  • Oder Sprühdesinfektion auftragen; einwirken lassen; mit der Kompresse einmal abwischen und diesen Vorgang noch 2x wiederholen mit jeweils neueren Kompresse

 

Anbringen der Butterfly-Nadel

  • Straffen Sie den mit der Butterfly-Nadel verbundenen Schlauch.
  • Entfernen Sie die Schutzkappe von der Butterfly-Nadel.
  • Führen Sie jetzt die Nadel in einem Winkel von ca. 30 Grad in die Haut oberhalb der Vene ein. Der schräge Schliff mit Öffnung der Nadel muss dabei nach oben zeigen.
  • Verkleinern Sie den Einstechwinkel und schieben Sie die Nadel vorsichtig in die Vene.
  • Wenn die Nadel richtig eingeführt wurde, fließt ein wenig Blut in die Nadel und den Schlauch zurück.
  • Wenn Sie verhindern möchten, dass die Nadel verrutscht, können Sie den Butterfly mit einem Pflaster auf der Haut befestigen.
  • Verschieben oder drehen Sie die Nadel jetzt nicht mehr, damit der Zugang in die Vene erhalten bleibt.

 

Infusion der Faktorlösung

  • Lösen Sie die Staubinde.
  • Drücken Sie den Kolben der Spritze hinein, um die Faktorlösung in die Vene einzubringen. Die Zeit, die Sie hierfür benötigen, ist im Beipackzettel des Faktorpräparates aufgeführt.
  • Nachdem Sie ungefähr die Hälfte der Lösung eingebracht haben, prüfen Sie, ob der Zugang zur Vene immer noch korrekt liegt, indem Sie den Kolben ein kleines Stück zurückziehen. Wenn Blut in den Schlauch läuft, ist alles in Ordnung.
  • Wenn die Spritze leer ist, spülen Sie den Schlauch, wie Ihr Behandlungszentrum es Ihnen empfohlen hat.

 

Entfernen des Butterflys

  • Entfernen Sie das eventuell aufgeklebte Pflaster der Butterfly-Nadel.
  • Saubere, trockene Kompresse sanft auf die Injektionsstelle platzieren, Butterfly-Nadel parallel zur Hautoberfläche herausziehen.
  • Drücken Sie einen Tupfer/Kompresse mindestens 3 Minuten mit dezentem Druck auf die Injektionsstelle.
  • Kleben Sie ein Pflaster auf die Injektionsstelle.
  • Entsorgen Sie Spritze und Butterfly-Nadel (ohne die Schutzkappe erneut aufzustecken) im Entsorgungsbehälter.