Schmerzen bei hämophilen Jungen und Männern häufig

Schmerzen bei hämophilen Jungen und Männern häufig

02.12.14

Schmerzen, Sonstiges

HAMBURG (Biermann) – Nur etwa jeder zweite hämophile Patient (56%) in Deutschland ist mit der Schmerztherapie zufrieden, wie eine Umfrage der Deutschen Hämophilie-Gesellschaft (DHG) zeigt. Rund jeder Fünfte war der Ansicht, dass seine Schmerzen nicht ausreichend behandelt werden.

Zum Hintergrund schreiben die Autoren um Werner Kalnins, eine der vielen Herausforderungen in der Behandlung hämophiler Menschen bestehe in der Auswahl und Anwendung geeigneter schmerzlindernder Therapien.

Kalnins und seine Kollegen erstellten die Umfrage, um zu sehen, in welchen Bereichen Verbesserungen möglich sind. Die Ergebnisse zeigten, dass 86 Prozent der Befragten Schmerzepisoden erlebten und sogar 66 Prozent der Kinder und Jugendlichen unter Schmerzen litten. Am häufigsten waren Gelenkschmerzen (92%), selbst bei 80 Prozent der jungen Patienten. Die Hälfte der Patienten erhielt gegen die Schmerzen Medikamente und 46 Prozent der Patienten erhielten eine Physiotherapie.

„Die Ergebnisse der Umfrage müssen genutzt werden, um in punkto Schmerztherapie Maßnahmen zur Verbesserung der langfristigen Versorgung von Hämophilie-Patienten zu entwickeln“, bilanzieren Kalnins und seine Kollegen.

Quelle: Hamostaseologie. 2014 Nov 21;35(1). [Epub ahead of print]
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25413275

Pain therapy in haemophilia in Germany. Patient survey (BESTH study).
Kalnins W1, Schelle G, Jost K, Eberl W, Tiede A.