Nebenwirkungen bestimmter Schmerzmittel auf Herz und Gefäße möglicherweise unterschätzt

Nebenwirkungen bestimmter Schmerzmittel auf Herz und Gefäße möglicherweise unterschätzt

15.03.16

Arthropathie, Inhibitor, Schmerzen

ZAGREB (Biermann) – Wissenschaftler aus Kroatien und Belgien haben sich mit den bei hämophiler Arthropathie verwendeten Schmerzmitteln befasst. Gelenkschmerzen infolge chronischer Arthropathie stellten die häufigste und am stärksten beeinträchtigende Komplikation der Hämophilie dar, die oft eine schmerzmedizinische Versorgung erforderlich mache, erläutern Ana Boban vom Universitätsklinikum Zagreb und ihre belgischen Kollegen zum Hintergrund ihrer Untersuchung.

Im Vergleich zu nichtselektiven, nichtsteroidalen (ns-NSAIDs) böten selektive COX-2-Inhibitoren (Coxibe) den großen Vorteil, dass sie das Blutungsrisiko nicht erhöhten und damit für Hämophilie-Patienten eine bessere Schmerzmittelwahl darstellten.

Mehrere Studien hätten jedoch die kardiovaskulären Risiken beleuchtet, die von Coxiben und NSAIDs ausgehen. Wegen des vermuteten Thrombose-Schutzes durch den Mangel an den Gerinnungsfaktoren VIII oder IX seien diese Warnungen zum Einsatz von Coxiben und NSAIDs beim Hämophilie-Management nie wirklich in Betracht gezogen worden, schreiben die Forscher. Jedoch seien hämophile Patienten – im Gegensatz dazu, was lange vermutet wurde – oft von denselben Herz-Kreislauf-Risikofaktoren betroffen wie nicht hämophile Patienten.  Der Mangel an FVIII oder FIX schütze nicht vor Atherosklerose  oder Atherothrombose, heißt es in den Highlights zum Artikel. Coxibe könnten das Herz-Kreislauf-Risiko hämophiler Patienten erhöhen und sollten daher bei ihnen mit Vorsicht angewendet werden.

Weitere Studien sollten den Einfluss von NSAIDs auf Herz-Kreislauf-Risiken und die Rate von Bluthochdruck bei hämophilen Patienten evaluieren, empfehlen die Autoren.

Der Artikel ist kostenlos im Volltext verfügbar.

Quelle: Crit Rev Oncol Hematol. 2016 Feb 12. pii: S1040-8428(16)30026-9. dx.doi.org/10.1016/j.critrevonc.2016.02.002 [Epub ahead of print]

Is the cardiovascular toxicity of NSAIDS and COX-2 selective inhibitors underestimated in patients with haemophilia?

Boban A, Lambert C, Hermans C.